Auf dieser Seite finden Sie "Etwas Besonderes", Informationen zum Wochenbett (die Zeit nach der Geburt), Telefonnummer für Kindernotfälle, wichtiges über Wochenbettdepressionen und anderen Belastungen im Wochenbett sowie zur Rückbildungsgymnastik & Yoga.  

                                                                 *********

Informationen zum Wochenbett ...

Nichts ist mehr so wie es war....
"In Ehrfurcht empfangen, in Liebe erziehen, in Freiheit entlassen." von R. Steiner

Auch hier stehe ich Ihnen gerne in den ersten Wochen nach der Geburt, bei Ihren körperlichen und seelischen Veränderungen zur Seite. Da ich sehr viel Wert auf eine individuelle, ganzheitlich und persönliche Betreuung lege, ist es wichtig sich bei mir früh genug zur Nachsorge anzumelden. Meine Besuche dauern in der Regel 60 bis 90 Minuten. Aus diesem Grund betreue ich nicht mehr als fünf Patientinnen im Monat.
Bis zum 10. Tag nach der Geburt Ihres Kindes haben Sie Anspruch auf einen täglichen Hausbesuch.
Darüber hinaus bezahlt Ihre Krankenkasse noch weitere16 Kontakte (Besuche/Telefonate) bei Stillschwierigkeiten, verzögerter Rückbildung der Gebärmutter und/oder Wundheilungsstörungen bis zu neuerdings 12 Wochen nach der Geburt. Sollten dann noch weitere Besuche nötig sein, muss ein ärztliches Attest vorliegen.

Während meiner Hausbesuche achte ich besonders auf  gute Rückbildungs- und Abheilungsvorgänge, unterstütze das Stillen und gebe Hilfestellung bei Schwierigkeiten. Da ich meine 3 Kinder gestillt und dabei sehr viel Erfahrung gesammelt habe, ich im engen Kontakt mit Laktationsbeauftragten, sowie Stillberaterinnen stehe, kann ich behaupten, Sie kompetent, gut und verständnisvoll in dieser schönen Zeit zu begleiten.  
Bei Ihrem Kind interessieren mich besonders sein Verhalten und seine körperlichen Vorgänge sowie seine Entwicklung.

Manchmal unterstütze ich Heilungs- und Entwicklungsprozesse auch durch Akupunktur, Homöopathie, Kinesiologie, Kinesio-Taping, manuelle Körperarbeit, Energiearbeit, ... 

Beckenbodengymnastik ist natürlich auch wichtig! Dies wird der Schwerpunkt eines Hausbesuches sein. Mit gezielten Wahrnehmungsübungen wird hier ein wichtiger Grundstein für die spätere Rückbildungsgymnastik gelegt.  

Auch der Vater soll nicht zu kurz kommen!  Bei einem „Papatag“ baden wir gemeinsam Ihr Baby in gewohnter Umgebung. Hierbei gibt es nützliche Tipps zur Säuglingspflege, Badezusätzen, Raumtemperatur, verschiedenen Wickeltechniken und anderen Bedürfnissen Ihres Kindes.  
Dieses Vergnügen verbinde ich dann gerne mit einer Babymassage...  

Sie ist ein Genuss für Ihr Baby! Ihre warmen Hände lassen Ihr Kind Ruhe und Entspannung finden. Sie gibt Ihnen die Sicherheit, Ihr Kind in unruhigen Momenten besser  entspannen zu können. Sie löst Blähungen, reguliert die Verdauung und fördert das Wohlbefinden.   Mama kann sich dann mal ausruhen, oder die Gelegenheit zu einer Fotoserie nutzen.

Gespräche über die  Entwicklung Ihres Kindes, die
Gewichtszunahmen, das erste Zufüttern und die Motorik
sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der 
Wochenbettbetreuung. Fragen zur weiteren
Familienplanung, Vorsorgeuntersuchungen des Kindes,
Frauenarzttermine, Babyschwimmen und anderen
Kursen, runden mein Angebot ab.

Manchmal kann es sein, wenn sie per Kaiserschnitt entbunden haben oder die Geburt etwas schwieriger war, dass Sie diese Umstände nicht zur Ruhe kommen lassen. Traurigkeit, Enttäuschung und das Gefühl "nicht alles getan" zu haben oder mit Entscheidungen überrumpelt worden zu sein sind manchmal die Ursache. Es sind dann nicht nur körperliche Narben, sondern auch seelische! Durch eine Kinesiologische Stressauflösung kann ich Ihnen helfen, mit dieser Situation besser umzugehen und Ihre Seele findet wieder Ruhe.

Der letzte Besuch beinhaltet eine Abschlussuntersuchung. Leider geht dann eine schöne Zeit zu Ende! Ich sage dann immer:
Eine Hebamme hat man nicht nur ein paar Wochen, sondern ein Leben lang!
Gerne können Sie bei mir einen Rückbildungskursus besuchen, dann sehen wir uns noch  etwas länger. Und wie wäre es mit einem Workshop oder Kursen aus meinem Terminkalender oder einem anderen Angebot?

* Kinderärzte im Umkreis und Kinderärztlicher Notdienst: 
Telefon 02261 / 17-1189Telefon-Nummer 0180 5 044 100 im gesamten Kreisgebiet (ein Anruf 12 Cent)
http://www.oberbergischer-kreis.de/cms200/gesundheit_soziales/gesundheit/ni/kinder/

Auch sehr zu empfehlen... Tragetuchberatung: Maike Blum: www.blumenwiege.de

 
Eine gute Internetseite:
http://stillleben.info/index.php/shop/stillkleidung/


Etwas wunderschönes!      https://www.milchjuwelen.de/ 


Besondere Situationen im Wochenbett   
Ein großes Anliegen ist es mir, an dieser Stelle auch einige Worte zum Thema Wochenbettdepressionen zu erwähnen.    
Jeder hat schonmal etwas vom Baby - Blues gehört. In den ersten Tagen nach der Geburt, stellt sich auf Grund von Hormonschwankungen, ein Gefühlchaos ein. Dies dauert einige Zeit und verliert sich dann wieder. Hält dieser Zustand länger an und will sich auch nach Wochen nicht regulieren, sprechen wir von Wochenbettdepressionen. Frauen geraten dann in starke Selbstzweifel und haben große Schuldgefühle, weil sie den Alltag nicht mehr bewältigen können. Dadurch wird es noch schwerer eine Beziehung zum Kind aufzubauen.

Manchmal weiß man als Betroffene gar nicht was los ist, aber alles ist anders als erhofft. Eigentlich sollte man nach der Geburt doch stolz und glücklich sein, aber richtig freuen kann man sich nicht. Eine Patientin berichtete mir: "Ich bin oft sehr unglücklich, ich kann gar keine Freude fühlen, ich bin wie leer und ausgebrannt, ich bekomme nichts mehr auf die Reihe."    
Oft erleben Mütter dann noch einen zusätzlichen Druck. Äußerungen wie: "Nun gib die doch mal Mühe! Andere Frauen schaffen das doch auch...." sind leider keine Seltenheit und helfen hier überhaupt nicht! Im Gegenteil!   
Häufig ziehen sich betroffene Frauen dann noch mehr zurück und versuchen ihren Zustand zu verbergen,um so die Fassade einer glücklichen und perfekten Mutter aufrecht zu erhalten. Sprechen Sie bitte mit Ihrer betreuenden Hebamme oder Ihrem Frauenarzt darüber! Es gibt immer eine Möglichkeit Ihnen zu helfen!  
Allein in Deutschland sind jährlich etwa 100.000 Frauen betroffen.

Auch hier haben sich verschiedene Naturheilverfahren wie Homöopathie oder Akupunktur, neben einer guten Beratung, als sehr hilfreich erwiesen. 

Hilfe hier vor Ort in einer Krise rund um die Geburt ...
*Psychologische Heilpraktikerin - Sabine Kreft - Praxis für energetische Therapien
 
http://www.s-kreft.de/Home Tel.: 02267/ 6570272 

Weitere Informationen unter:  www.Schatten-und-Licht.de

Zentrum für Seelische Gesundheit – Klinik Marienheide:
Tel.: 02264.24 0 Auch ambulantes Angebot!
http://www.klinikum-oberberg.de/index.php?id=3579


Und wenn  Ihnen alles wieder einmal sehr schwer fällt, die Nächte zu kurz sind, Ihnen manches zu viel wird, sie sich fragen ob sie die richtige Entscheidung ist gerade jetzt eine Kind zu bekommen,  ob sie das alles auch schffen, .................. dann schauen Sie sich dies bitte kurz an........  ;o)  

Für Mamas: http://www.youtube.com/watch?v=AIMgU5wsps0

Für Papas:   http://www.youtube.com/watch?v=AUppz3IaKN8

oder auch....

http://www.youtube.com/watch?v=PKA1M4yaDmc&feature=related

                                                       *********

                             Rückbildungsgymnastik & Yoga

Schön, dass Sie sich für die Rückbildungs- und Beckenbodengymnastik interessieren!
Gehört hat fast jede Frau davon, aber wirklich einen Intensivkursus besucht, nur wenige. Wie wichtig diese Gymnastik für uns Frauen ist, möchte ich Ihnen nun beschreiben.
Rückbildung? Wofür? Natürlich um Ihre Bauch- und Rückenmuskulatur gezielt zu trainieren, die Rückbildung der Gebärmutter anzuregen, den Stoffwechsel zu fördern, das Allgemeinempfinden zu steigern und um die Figur wieder in Form zu bringen!
Beckenboden? Was ist das? Nun, vereinfacht gesagt, trägt diese Muskelplatte die Bauchorgane und er hält die Öffnungen von Harnröhre, Scheide und Enddarm. Beckenbodenbeschwerden treten also meist in Folge von Schwangerschaft und Geburt auf, da diese Belastungen und Überdehnungen die Hauptursache sind. Beckenbodenprobleme werden oft ignoriert oder aus Scham totgeschwiegen.

Frauen leiden oft unter Blasenschwäche und gerade junge Frauen sind von dieser Inkontinenz betroffen. Heute wissen wir nämlich, dass 80 % der Frauen mit Inkontinenzproblemen diese Gymnastik nicht gemacht haben.
Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie nach dieser Gymnastik Bekanntschaft mit diesem Problem machen, ist also dadurch geringer! In meiner Praxis biete ich die Rückbildungs- und Beckenbodengymnastik seit kurzem auch mit Yoga an.

Charakteristisch für Yogaübungen ist, dass man sie langsam und konzentriert in Übereinstimmung mit dem Atem durchführt. Yoga bietet sich gerade in der Rückbildungsperiode als ein sanfter und gleichzeitig kraftvoller Übungsweg an, um mit den körperlichen und seelischen Veränderungsprozessen besser umgehen zu können.

Nur donnerstags an 7 Abenden mit festen Terminen, von 18:00 bis 19:30 Uhr.

Die genauen Termine und wieviele freie Plätze es noch gibt, erfahren Sie auf der Seite ... "Termine - Kurse - Kosten"   

Da dieser Kurs immer sehr gut besucht ist, rufen Sie rechtzeitig an und lassen Sie sich schonmal einen Platz reservieren!  

Die Rückbildungsgymnastik umfasst 10 x 60 Minuten und wird von der Krankenkasse übernommen. Bei Privatpatienten richten sich die Kursgebür und das Abrechnungsverfahren nach der gültigen Privat-Gebührenverordnung. 
Falls Sie außerhalb der Kassenleistung diesen Kurs zusätzlich besuchen möchten, ist dies auch möglich.Er kostet 65,-€ und könnte über ein Bonusprogramm von Ihrer Krankenkasse bezuschusst werden.  Wer sich fit hält, wird von der Kasse belohnt! Fragen Sie einfach mal nach!


Weitere Infos ...

Zum Beckenboden:
http://www.youtube.com/watch?v=bxUJFkEHd4k

Wenn die Blase überaktiv ist…
http://www.blase-ok.de/blase-ok/wenn-die-blase-ueberaktiv-ist/

Alles zur Stuhlganginkontinenz:
http://www.stuhlinkontinenzkontrolle.de/

Zum Bonusprogramm der Krankenkassen:
http://www.stern.de/wirtschaft/versicherung/bonusprogramm-krankenkassen-belohnen-die-gesunden-1651586.html

Krankenkassen Deutschland über Bonusprogramme
http://www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/leistungen-gesetzliche-krankenkassen/wahltarif-erstattung/healthmiles/

                                                                *********

Etwas ganz besonderes ...
Viele schöne Geburten durfte ich schon begleiten und doch gibt es immer  wieder besondere Momente. So auch die Geburt von Ben-Luca
Danke Angela und Hartmut für diese schöne Erinnerung!
Diesen besonderen Moment hielt Hartmut mit seinen eigenen, bewegenden Worten fest, die mich sehr berührten und Euch deshalb nicht vorenthalten möchte. 
Hartmut Noll-Arukaslan 29. Oktober 2013 um 20:26
 
                                                  Leben 

Du warst im Mutterschoß geborgen, 
gezeugt, gewachsen, reif, um diese Welt zu sehn. 
Du hast gerade uns auserkoren, mit dir die nächsten Jahre stets zu gehn! 
Dein Kommen in die Welt begann mit Schmerzen, 
dein Weg zu uns konnte nicht stärker sein: 
Dein Lebenswille, Energie auf Erden, 
den zeigst du uns mit klarem, hellem Schein. 
Verlässt das Innere des so geschützten Lebens, 
gehst diesen Weg durch Enge hin zu dieser Welt. 
Geboren, um nun hier zu leben, zu wähnen, was im Leben zählt! 
 
Du kamst zu uns, als meine Hände dich umfassten. 
Dein Haupt, die Stirn, dein Haar und dann dein ganzes Sein. 
Ein Aufschrei laut das Leben zu uns brachte, 
voll Glück und Dank sind wir für dich bereit! 
 
Symbolisch nun dies alles hier beginnt. 
An diesem Tag, wo deine Welt so neu, 
nur noch für kurz die Schnur zur Mutter bind, 
doch schon du atmest klar und frei! 
 
Die Schere nahm ich dankend in die Hand, 
ein Stoßgebet du bist zum Leben da. 
Die Nabelschnur, die dich bis heut verband, 
zerschnitten nun durch meine Hand so nah! 
 
Ein Bild, dass du im Leben bist nun angekommen. 
Ein Bild, dass du uns hast so angenommen. 
 
Und schon umhüllt dich unserer Liebe Schein, 
vergessen ist der Wehen schreckenhaftes Schreien. 
 
Wir wollen nun dir mehr als Eltern werden, 
dich führen ein in diese Welt der Erden. 
Du bist bei uns, 
nicht unser wirst du sein. 
Du kamst zu uns, wir dürfen uns erfreuen! 
Wir dürfen führen dich hinein in dieses Leben, 
du lehrst uns mehr als nur einfach zu geben. 
Wir beten nun voll Hoffnung und Verlangen, 
dass wir an keinem Tag begangen, 
was später könnte uns dann einmal reuen, 
weil es nicht konnte deine Seel’ erfreuen. 
 
Wir glauben fest, trotz aller unsrer Schwächen, 
dass alles hat nun seinen guten Platz. 
Wir lieben dich und werden nie vergessen, 
du bist und bleibst für uns ein großer Schatz.

Autor Hartmut Noll
Gewidmet für unseren Sohn Ben-Luca, Angela, die stolze Mutter und
Nicole Speer, eine tolle Hebamme mit so viel Herz. 

... und das ist nun  Ben-Luca...
Geboren am 28.10.2013 um 5:29 Uhr.
Er wog stolze 4410 g und war 55 cm lang.

Danke Angela und Hartmut für das bewegende Gedicht
und das schöne Bild!
Eure Hebamme ...  Nicole

Willkommen - Home - Kontakt
Praxis & Seminarzentrum
> Die Hebammenpraxis <
Termine - Kurse - Kosten
Info für werdende Eltern
Wochenbett & Rückbildung
 Babykurse & Bilder Galerie
Gute Hoffnung - jähes Ende
Unerfüllter Kinderwunsch
> Das Seminarzentrum  <
Termine - Seminare - Kosten
Auraarbeit nach C. Kirmis
 Reiki nach Dr. Mikao Usui
Quantenheilung Matrixwave
Geistiges Heilen-Geistheilung
Kinesiologie & Psych. Kinesiologie
Anfahrt & Übernachtung
Über mich
Impressum - Haftungshinweis
Gästebuch